Kugelhahn aus Messing mit Flügelgriff rot IG x IG

Artikelnummer: A1051326

Größe

ab 3,86 €

inkl. 16% MwSt., zzgl. Versand,

sofort verfügbar

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.


Beschreibung

Kugelhahn mit Flügelgriff rot

IG x IG, Standard-Durchgang


Größen
1/4 | 3/8 | 1/2 | 3/4 | 1 | 1 1/4 | 1 1/2 | 2 " Zoll

Anwendung
Die Kugelhähne eignen sich für alle haustechnischen und gewerblichen Rohrleitungen, industrielle und landwirtschaftliche Anwendungen, Heizungsanlagen und sanitäre Einrichtungen/Sanitärinstallation, Druckluft, verschiedene Öltypen, Erdölerzeugnisse und ganz allgemein für nicht korrosive Medien.

Gewinde
BSP Rohrgewinde G DIN 2999 & BS21, ISO 228/1 & ISO 7/1, nicht selbstdichtend, Abdichtung z.B. mit Hanf, Dichtpaste

Temperatur
-20°C bis 120°C (sofern das Fluid flüssig bleibt)

Arbeitsdruck
PN 30
Tabelle unten beachten!

Material
Messing MS 58 | CW614N vernickelt

Allgemein in verschiedenen Ausführungen mit lackierten und flachen
Aluminiumhebeln, Flügelgriffen oder flachen Stahlhebeln. 
Die Kugelhähne können in jeder beliebigen Stellung (waagerecht, senkrecht usw.) eingebaut werden, sofern sie sichtbar und zugänglich sind und deren Bedienung zum vollständigen Schließen bzw. Öffnen problemlos möglich ist. Falls nicht anders angegeben, wird der Hahn rechts herum geschlossen und links herum geöffnet. Die Einbaurichtung des Kugelhahns im Vergleich zum Fluss des Kreislaufs ist gleichgültig, sofern mithilfe spezifischer Markierungen (im Allgemeinen Pfeile) nichts Anderes auf dem Kugelhahngehäuse angegeben ist. Die Anlage muss so konzipiert und ausgeführt werden, dass Beanspruchungen vermieden werden, die den Hahn beschädigen und dessen einwandfreie Dichtigkeit und Funktionstüchtigkeit verhindern könnten. Die Verbindung zwischen Hahn und Anschlüssen an die Anlage muss mit geeignetem Werkzeug ausgeführt werden. Das Anzugsmoment muss so gewählt werden, dass eine korrekte Dichtigkeit gewährleistet ist, ohne den Kugelhahn oder die Anschlüsse zu beschädigen. Nachdem die Installation abgeschlossen ist, muss die Dichtigkeit entsprechend den technischen Richtlinien bzw. der geltenden Gesetzgebung im Einsatzland überprüft werden. Der Kugelhahn sollte nicht über einen längeren Zeitraum hinweg in der mittleren Stellung verbleiben, um eine Beschädigung der Dichtungsorgane am Kugelhahn selbst zu vermeiden. Sollte das Ventil über einen längeren Zeitraum hinweg nicht benutzt werden, könnte die Bedienung schwierig sein, so dass der Einsatz von "langen Hebeln" erforderlich sein könnte, um das Ventil einfacher öffnen bzw. schließen zu können. Daher sollte ein Filter zum Sammeln möglicher Verschmutzungen vor dem Ventil installiert werden, um den einwandfreien Zustand des Ventils und der entsprechenden Dichtungsorgane zu garantieren.






Bewertungen (0)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: